BRIEF an meine ENGEL

5






meine lieben kleine ENGEL

Zuerst bitte ich euch um Verzeihung. Ich fühle mich immer noch schuldig, obwohl wir zusammen bis zur letzten Minute gekämpft haben, aber ihr wolltet gehen. Es vergehen Tage, Monate, Jahre und Jahrzehnte und der Gedanke bleibt, euch nicht mehr bei mir zu haben. WARUM? Ihr seid nicht mehr hier, sondern seid zu den Engeln gereist. Solange ich lebe, werde ich euch nicht vergessen.

Ich vermisse euch!

Für immer in meinem HERZEN!

In Liebe eure MAMA

An meine  STERNCHEN


Siehst du den Stern am HIMMELSZELT?

Keiner kann Euch sehen-                                      

 NUR ICH

Ihr seid ein Teil von mir.

Mit jedem Tag der vergeht, wird euer  Strahlen immer schöner-          

 NUR FÜR MICH

Ich werde Euch stets in meinem HERZEN tragen:

Meine Sternchen

An meine zwei ENGELCHEN:

Zu früh hast du mich verlassen,

ich wollte mich zuerst hassen.

Suchte die Gründe bei mir,

aber sie waren bei dir.

Dachte, es wäre meine Schuld,

euer Daddy brauchte viel Geduld.

Ich hätte längst alles aufgegeben,

wollt zu Euch; auch nicht mehr Leben.

Ich kenne euer Gesicht- ohne je die Farben eurer Augen gesehen zu haben. Ich spüre noch immer eure Berührungen- ohne dass ich eure kleine Hände gestreichelt habe. Ich sehe den kleinen Mund vor mir, ohne dass ihr Mama gesagt habt. Ich hielt euch auf dem Arm, ohne dass ich euch zum Schlafen gebracht habe. Ich habe Euch geboren- ohne euch das Leben geschenkt zu haben.

Ihr fehlt mir so.

In Liebe, eure MAMA

Ihr seid für immer in meinem Herzen, solange ich lebe, aber irgendwann sehen wir uns wieder.

Weinend




Vielen DANK für den Besuch

Nach oben


nPage.de-Seiten: http://melindasminiaturen.npage.de/ | Rassemeerschweinchen